Das neue Team der FESP stellt sich vor

Am Donnerstag, dem 25.09.2014 fanden sich die neuen Mitarbeiter/innen der Arbeitsgemeinschaft FESP (Firma zur Erwirtschaftung sozialen Profits) zu einem ersten Treffen zusammen. Von herkömmlichen Firmen unterscheidet sich FESP dadurch, dass der erzielte Gewinn kein materieller, sondern ein sozialer Gewinn sein soll.  

Deshalb arbeiten etwa  25 Schüler/innen unserer Schule ehrenamtlich an zur Zeit zehn Grundschulen in und um Dillingen. Wöchentlich suchen sie dort Kinder auf, die unter ungünstigen Bedingungen und Voraussetzungen ins Schulleben gestartet sind und als benachteiligt gelten. Sie fördern diese Grundschüler im Anschluss an den regulären Unterricht, indem sie ihnen bei den Hausaufgaben helfen, Unterrichtsstoff wiederholen oder vertiefen. So tragen sie aktiv dazu bei, die Chancengleichheit in unserem Schulsystem zu erhöhen. Das Projekt wurde im Jahr 2012 durch Herrn Lion gegründet; im Jahr 2013 stieß Margarete Buschauer zur Projektgruppe.

Übrigens: Wir suchen immer neue Mithelfer.