Jugend trainiert für Olympia Gerätturnen

In diesem Jahr nahmen zwei Mannschaften am 25. März am Landesfinale teil.
In der WK IV Mädchen traten Thamyna Gangarossa, Skyla Keller, Chiara Ney, Amelie Stiehl und Marlene Zimmermann (alle aus der Klasse 5E1) an. Unter tatkräftiger Unterstützung der Ersatzturnerin Sina Freydag (auch 5E1) erreichten die Mädels einen hervorragenden fünften Platz von insgesamt zehn gestarteten Mannschaften.

In der WK IV Jungen wollten Raphael Becker (6E3), Natnael Gebremedhin (7E1), Timo Hiry (5E2), Moritz Martin (7E1) und Fabrizio Mattina (6F1) Revanche für die Vorjahresniederlage. Trotz einer Leistungssteigerung musste man sich auch in diesem Jahr wieder mit dem zweiten Platz zufrieden geben.

Beiden Mannschaften herzlichen Glückwunsch für die gezeigten Leistungen.