Feiertag für eine Zahl

Ein Bericht von Elia Fontaine, Klasse 6F1

Am Dienstag, dem 17.03.2015, feierte die Klasse 6F1 des ASG Dillingen den internationalen Pi-Tag.
Am 14. März war nämlich der Feiertag für die Kreiszahl Pi, die das Verhältnis des Umfangs eines Kreises zu seinem Durchmesser beschreibt. Der Pi-Tag ist ein (in)offizieller Feiertag, der zur Ehre der mathematischen Kreiszahl Pi abgehalten wird. Dieser findet jedes Jahr statt und geht zurück auf die US-Amerikanische Schreibweise 3/14. Als Begründer dieser Tradition gilt Lavry Shaw, der den Pi-Tag erstmals 1988 in San Francisco einführte.

Auch die Kinder der Klasse 6F1 des ASG  wollten mit ihrer Mathelehrerin Frau Schygulla diesen Pi-Day auf keinen Fall verpassen. Zum feierlichen Anlass fertigten die Schüler runde Kuchen, die mit dem traditionellen  Pi-Zeichen verziert wurden. Dieser "Feiertag für eine Zahl" war für alle ein besonderes und schönes Ereignis.