Klassenraumverschönerung am Wandertag

Dieses Jahr mussten wir in einen neuen Klassenraum ziehen, der uns allen nicht so gut gefiel. So hatten wir uns entschlossen, den Raum am Wandertag farblich neu zu gestalten.

Wir hatten uns auf die Farben mint und hellgrau geeinigt. Am Tag davor hatten wir schon den Raum abgeklebt und  auch schon ein fahrbares Gerüst von dem Vater einer Klassenkameradin zur Verfügung gestellt bekommen. Wir mussten nur noch den Boden abkleben. Dann ging es auch schon los. Die erste Gruppe fing an zu streichen. Wir waren alle total begeistert und freuten uns, dass die Farben so toll aussahen. Frau Buschauer, Frau Leutheuser und auch ein paar andere Erwachsene halfen. Wir kamen erstaunlich schnell voran und alles funktionierte reibungslos. Doch wir hatten noch mehr vor, als den Raum nur farblich zu gestalten. Nach einer kurzen Abstimmung einigten wir uns einstimmig auf ein Baummotiv. Nachdem der Stamm fertig war, machte jeder zwei Handabdrücke über den Stamm, was die Blätter darstellte.

Für uns bedeutet die Krone des Baumes eine gute Klassengemeinschaft. Und der Stamm festigt diese Gemeinschaft und gibt ihr Halt.

Wir hatten alle sehr viel Spaß und einen unvergesslichen Wandertag.