MINT-Auszeichnung für das ASG

ASG als ,,MINT-freundliche Schule'' ausgezeichnet

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde am 18.11.2015 im Ministerium für Bildung und Kultur wurde unsere Schule offiziell als „MINT-freundliche Schule“ ausgezeichnet. Damit wurden die besonderen Bemühungen unserer Schule zur MINT-Schwerpunktsetzung (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) zertifiziert und anerkannt.

 In diesem Zusammenhang lobte Thomas Sattelberger, Vorsitzender der BDA/BDI-Initiative „MINT Zukunft schaffen“ unsere Schule.  „Die ganze Schulgemeinschaft, ihre Lehrkräfte, Eltern, Schüler und Partnerunternehmen sind Herzstück vor dem Hintergrund, junge Menschen für berufliche MINT-Perspektiven zu gewinnen, ihre Potenziale zu wecken und ihnen ihre Aufstiegschancen aufzuzeigen –unabhängig von Herkunft und Geschlecht.“ 

Für unsere Schule ist die Auszeichnung Ansporn das MINT-Angebot am Albert-Schweitzer-Gymnasium auch in Zukunft zu stärken und weiterzuentwickeln.

MINT18111524D_web.jpg

Das ASG Dillingen wurde als MINT-freundliche Schule ausgezeichnet. Von links: Thomas Sattelberger, Vorsitzender der BDA/BDI Initiative “MINT Zukunft schaffen«, Ralf Ladwein, Abteilungsleiter Oberstufe ASG Dillingen, Ralf Kutkowski, MINT-Koordinator und MINT-Botschafter im Saarland, Susanne Seiler, Abteilungsleiterin Didaktik ASG Dillingen, Ulrich  Commerçon, Minister für Bildung und Kultur, Tina Raubenheimer, Vereinigte Unternehmensverbände Saar / Metall-und Elektroindustrie Saar, Christian Kirsch, Koordinator Schulverwaltung ASG Dillingen.