400 Euro für Dillinger Tierheim

Am letzten Schultag konnten einige Teilnehmer des Projekts „Tierschutz orts- und hautnah“ stellvertretend für alle anderen dem Leiter des Hedwig-Trampert-Tierheims Dillingen 400 Euro überreichen, die sie am Schulfest des Albert-Schweitzer-Gymnasiums am 9. Juli gesammelt hatten.

Im Rahmen der diesjährigen Projekttage hat sich eine Gruppe von 19 Schülern und Schülerinnen mit Tierschutz allgemein und insbesondere der Rolle des Tierheims Dillingen beschäftigt. Am ersten Tag sahen wir uns die Website des Tierheims an und stellten Fragen für den Besuch zusammen. Am zweiten Tag wanderten wir bei strahlendem Sonnenschein zum Tierheim, wo Herr Kaiser unsere Fragen beantwortete und uns anschließend das Hunde- und Katzenhaus mit seinen leider zahlreichen Bewohnern zeigte. Klarer Favorit der Kinder war die Katze Kassandra, die sich frei bewegen darf und sich geduldig von allen Besuchern streicheln ließ.

 Am dritten Tag bereiteten wir uns auf das Schulfest vor, indem wir Plakate über das Tierheim erstellten sowie Hunde-, Vogel- und Menschenleckerli (Muffins) für den Verkauf vorbereiteten. Der Höhepunkt war dann das Schulfest am Samstag, bei dem die Schüler unermüdlich sowohl unsere Waren anpriesen als auch über den Schulhof und durch das Gebäude in der Dr.-Priorstraße wanderten und die Besucher zu Spenden ermunterten.

 Großes Lob und vielen Dank noch einmal an alle, die so fleißig mitgeholfen haben!

Besonderer Dank an Amélie Engel für die selbstgenähten Beutel, Aileen Friesen für die zusätzlichen Muffins und Frau Buschauer für das Maulbeergelee sowie an alle Schüler und Eltern, die uns durch ihre Spenden so großzügig unterstützt haben.

Die Teilnehmer:

    Klasse 5F1: Valerie Becker, Aileen Friesen, Sofia Schlechter
    Klasse 5E1: Amélie Engel
    Klasse 5E2: Milan Al, Selina Distler
    Klasse 5E3: Lilien Hargarter, Lea Hunger
    Klasse 5E4: Celine Amann, Emilie Schmitt
    Klasse 6F1: Juline Bach, Kiara Brämer, Johanna Frank, Joline Labouvie, Anton Zenner
    Klasse 6E4: Louisa Pitz
    Klasse 7E3: Leona Berani, Marie-Sophie Kuhn
    Klasse 8LSN2: Anna Labalestra