Fit für die eigene Zukunft mit Workshops der Studienstiftung Saar

 

Einen etwas anderen Wandertag erlebten die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 11 zu Beginn dieses Schuljahres. Gemeinsam mit dem ASG führte die Studienstiftung Saar insgesamt neun verschiedene Workshops durch, um die frisch in die Hauptphase der Oberstufe Eingetretenen fit für ihre eigene Zukunft zu machen.

Da konnte beispielsweise erlernt werden, wie man wertschätzend und erfolgreich Gespräche führt, seine Schlagfertigkeit im Gespräch erhöht, eigene Ziele in Beruf und Studium formuliert und auch erreicht. Rhetorik, Körpersprache, aber auch der Umgang mit Rückschlägen gehörten ebenfalls zum Seminarprogramm. Mit einer Mischung aus Impulsvorträgen, praktischen Übungen, persönlichen Gesprächen und Gruppenaktivitäten hatte die Studienstiftung Saar ein interessantes und lehrreiches Programm entwickelt. Verschiedenste Referenten aus Wirtschaft, Forschung und Lehre stellten hierzu ihre Fachkompetenz in den Dienst des ASG.

 

Und das sagen Schülerinnen und Schüler zum Workshop:

„Mir hat es gefallen, dass die Mentoren mit uns auf einer persönlichen Ebene kommuniziert haben. Die Atmosphäre war locker und es fiel mir leicht mich zu öffnen und auch private Erfahrungen anzusprechen. Ich hätte nie gedacht, dass wir lernen unsere Persönlichkeit tatsächlich besser einzuschätzen.“

„Für mich war es interessant, dass uns erklärt wurde wie wichtig es ist, sein Geld anzulegen. Wenn ich mir für künftige Seminare etwas wünschen dürfte, wäre das, dass diese Veranstaltungen etwas kürzer gestalten werden und wir uns aussuchen dürfen, welche Themen wir für interessant halten. Der Tag war mit sechs Stunden doch sehr lang.“

„Ich hätte nie gedacht, dass es nicht langweilig werden würde. Unser Coach hat das Thema sehr interessant vorgetragen hat.“

 

Die Schulgemeinschaft des ASG Dillingen dankt der Studienstiftung Saar für die Vorbereitung und Durchführung dieser Veranstaltung, die vielen Schülerinnen und Schülern der Klassenstufe 11 Orientierung geboten hat.